jetzt Anfragen

Anfrage

WhatsApp

WhatsApp

Bundesweiter Ankauf!

Online-Kaufvertrag

Kaufvertrag

Telefonnummer

Unfallwagen Ankauf alle Fahrzeuge

UnfallautoEin Unfall ist schon schlimm genug! Jetzt haben Sie auch noch das kaputte Auto vor der Tür stehen und wissen nicht, wie Sie es entsorgen sollen. Eine Reparatur lohnt sich aus wirtschaftlichen
Gründen nicht mehr und eine Verschrottung kostet sehr viel Geld.

Rufen Sie doch einfach den Unfallwagen Ankauf an, hier erhalten Sie sogar noch einen angemessenen Preis für Ihr Auto und schnell abgeholt wird es auch. Egal was an Ihrem Fahrzeug kaputt ist, der Unfallwagen wird auf jeden Fall angekauft. Bieten Sie auch einen Totalschaden an, das Auto ist immer noch zu verwerten. Wenn Ihr Fahrzeug einen Heck- oder Frontschaden aufweist ist das überhaupt kein Problem und wenn Ihr Wagen nicht mehr fahrtüchtig ist, hat diese Firma alle Möglichkeiten, das Auto trotzdem zu bewegen. In diesem Fall wird das Fahrzeug einfach auf einen Transporter geladen und abtransportiert.

UnfallwagenDen Unfallwagen Ankauf können Sie zu jeder Zeit erreichen, freundliche Mitarbeiter sind stets für Sie da. Meist wird noch am gleichen Tag das Auto besichtigt und ein fairer Preis ausgehandelt. Natürlich kostet Sie die Besichtigung keinen Cent, dieser Service ist vollkommen kostenlos. Wenn Sie sich dazu entschließen können, das Fahrzeug zu verkaufen, wird es wenige Tage später abgeholt, natürlich ebenfalls ohne jegliche Kosten für Sie und mit vorheriger Bezahlung.

Sie brauchen Ihr Auto gar nicht abzumelden, auch das übernimmt der Unfallwagen Ankauf für Sie. Sie bekommen sofort eine Abmeldebescheinigung zugeschickt und brauchen sich quasi um nichts zu kümmern. Lange Schlangen bei der Zulassungsstelle gehören der Vergangenheit an.

Selbstverständlich können Sie sich auch ein schriftliches Angebot zukommen lassen, alles kostenlos und unverbindlich. Überzeugen Sie sich selbst, die Abholung erfolgt schnell und der Ankauf geht garantiert problemlos über die Bühne. Rufen Sie also an, der Unfallwagen Ankauf bietet Ihnen einen guten Service, eine große Kundenzufriedenheit und natürlich einen fairen Preis. Nehmen Sie diese Dienstleistung in Anspruch, hier ist der Kunde noch König!

Woran erkenne ich einen Unfallwagen!

Die meisten Autoverkäufer versuchen natürlich, einen möglichst hohen Verkaufspreis für das Fahrzeug zu erzielen. Falls es sich dabei um einen Unfallwagen handelt, wird dieses Manko gerne verschwiegen, oder vergessen zu erwähnen. Ein Unfallwagen hat bekannterweise einen geringeren Wert als ein Fahrzeug, das noch keinen Unfall hatte. Deshalb muss der Käufer sich das Auto ganz genau ansehen.

Zur Besichtigung des Autos sollte immer eine zweite Person hinzugezogen werden. Vier Augen sehen mehr als zwei. Die Besichtigung sollte am Tage bei trockenem Wetter erfolgen. Bei Regenwetter nimmt man sich in der Regel nicht genügend Zeit, um sich das Fahrzeug von allen Seiten genau anzusehen. Wichtig ist auch, sich vom Verkäufer nicht unter Druck setzen zu lassen.

Wird das Fahrzeug bei guten Lichtverhältnissen von allen Seiten begutachtet, fallen schnell Veränderungen in der Lackierung auf. Nachlackierte Stellen sind meistens etwas dunkler. Mitunter sind auch einige Bereiche dicker lackiert als andere. Das weist natürlich auch darauf hin, dass an dem Fahrzeug etwas ausgebessert wurde. Ist das Fahrzeug komplett neu lackiert worden, ist immer größte Vorsicht geboten. Eine vollständige Lackierung ist nur dann erforderlich, wenn zuvor ein großer Schaden ausgebessert wurde. Es sollte auch ein Blick in den Motorraum geworfen werden. Dabei ist gar nicht der Motor so wichtig, sondern die sonst unsichtbaren Teile der Karosserie. Dazu gehören die Quertraversen oder die Innenseiten der Kotflügel. Weisen diese Bereiche einen anderen Farbton auf als die sichtbaren Karosserieteile, ist mit Sicherheit nachlackiert worden.

Ein weiteres Indiz für einen Unfallwagen sind die Reifen. Beim genauen Hinsehen kann festgestellt werden, ob die Reifen über die gesamte Breite gleichmäßig verschlissen sind. Ist der Verschleiß nur einseitig, deutet dies auf ein verzogenes Fahrwerk hin. Das bedeutet, das Fahrzeug muss zuvor in einen heftigen Unfall verwickelt worden sein. Auf jeden Fall sollte auf eine Probefahrt gedrängt werden. Beim Fahren ist dann deutlich spürbar, ob das Auto geradeaus läuft oder zu einer Seite zieht.