jetzt Anfragen

Anfrage

WhatsApp

WhatsApp

Bundesweiter Ankauf!

Online-Kaufvertrag

Kaufvertrag

Telefonnummer

BMW (Die Bayerische Motoren Werke )

Geschichte
Die Marke BMW (Bayerische Motor Werke Aktiengesellschaft mit Sitz in München (Bayern)) ist bereits seit 1917 bekannt. Allerdings wurden in dieser frühen Zeit Flugzeugmotoren hergestellt, die Ruhm erlangten. 1923 erfolgte erstmals die Produktion von Motorrädern, deren Prinzip BMW mit Boxermotor und Kardanantrieb bis heute beibehalten hat.

In die Automobilproduktion stieg BMW erst 1928 ein. Das erste BMWAuto war ein modifizierter Dixi.
Der erste unter BMW-Führung gebaute PKW folgte 1932 mit dem AM1. Erst im Jahre 1933 erschien der BMW 303 – eine komplette Neukonstruktion aus dem Hause BMW. Die folgenden Jahre waren dann verstärkt geprägt durch den Bau von Flugzeugmotoren. Dennoch gelang es BMW mit den Modellen 326, 327 und 328 attraktive und sportliche Fahrzeuge auf den Markt zu bringen. Die Erfolge des Modells 328 bei Sportwagen-Rennen begründeten den Durchbruch als Hersteller sportlicher und qualitativ hochwertiger Fahrzeuge. Nach dem 2. Weltkrieg gab es für BMW das Problem, dass das Werk in Eisenach, wo bislang die Automobile hergestellt wurden, als Produktionsstätte ausfiel. BMW in München musste sich mit der Herstellung von Kochtöpfen, Fahrzeugbremsen und Motorrädern über Wasser halten. Das Motorrad R24 war das erste Nachkriegsmodell, das BMW auf den Markt brachte. 1952 wurde wieder ein PKW auf den Markt gebracht. Das Modell 501 richtete sich gleich an die gehobene Klientel und verfügte über einen leistungsfähigen Sechszylindermotor. In der Mittelklasse gab es keine Fahrzeuge. Nur Kleinwagen wurden produziert wie etwas das Modell BMW Isetta. Dies führte zu Schieflagen beim Unternehmen.

Neue Wege bei BMW
Die neue Ära bei BMW begann 1961, als mit dem Mittelklasse-PKW BMW 1500 der aufsteigende Mittelstand in Deutschland bedient werden konnte. Immer größer wurde die Nachfrage nach den attraktiven und sportlich ausgelegten Fahrzeugen. Mehr und mehr wurde die Produktion in den Segmenten der gehobenen Mittelklasse und Oberklasse ausgebaut. Besonders die Coupes von BMW waren sehr attraktiv. So wundert es nicht, dass heute für Oldtimer und Youngtimer des Hauses BMW mit gesunder Basis für Restaurierungen Spitzenpreise erzielt werden. Aber auch aktuelle Fahrzeuge aus dem Hause BMW erfreuen sich großer Beliebtheit und eines hohen Wiederverkaufswertes.

BMW heute
Aktuell steht das Haus BMW mit dem BMW 1er als Einstiegsmodell, dem 3er, 5er, und 7er sowie der Z-Roadster-Serie und den X-Modellen als Geländewagen glänzend da. Für jede Modellreihe wird eine ausgewogene Einstiegsmotorisierung angeboten und die Motorenpalette umfasst neben den bewährten Benzinmotoren auch entsprechende, leistungsfähige Dieselaggregate. Die Spitzenmotorisierung bei BMW reicht weit über die 300PS-Marke hinaus. Der hohe Qualitätsanspruch hat BMW zu einem starken Mitbewerber gegenüber vielen bekannten Oberklasse-Herstellern gemacht.

BMW Ankauf! Wenn Sie Ihren gebrauchten BMW verkaufen möchten freuen wir uns über eine Anfrage. Sie haben die Möglichkeit unsere Hotline unter

Tel.: 016092415959

zu kontaktieren oder schicken uns über unser Anfrageformular eine E-Mail, dann werden wir Sie schnellstmöglich anrufen, um einen Termin zu vereinbaren.

Ihr Team von First Autoankauf